Geräuchertes

Geräuchertes

So richtig würzig und herzhaft – das ist halt schon ein ganz besonderer Geschmack. Teilweise kann man das ja durch trickreiches Würzen einigermaßen nachmachen, aber so richtig „G´räuchertes“ ist schon noch viel besser…IMG_4252

Also beschlossen wir nach langem Hin- und Her-Überlegen einen Räucherofen zu kaufen und zu testen.
Ich produzierte einige Seitan-Würstel und einen Seitanbraten und kaufte Natur-Tofu und Tempeh. Alle Stücke wurden rundum mit Räuchersalz (ich hab das aus Salz, Pfefferkörnern, Korianaderkörnern, Wacholderkörnern, Chili, Paprika, Majoran selbst gemischt und in der Küchenmaschine zerkleinert) eingerieben für gut 24 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Dann begann das Räuchern! IMG_4254
Dazu machten wir aus Buchenholzstücken in der Feuerschale des Räucherofens ein kleines „Lagerfeuer“ und „löschten“ dieses später mit Sägespänen aus Buchenholz (diese hat man auch gleich zur Hand, wenn man das Holz selbst sägt!)

IMG_4258Würstl, Braten, Tofu und Tempeh legten wir auf die Grillroste, bzw. auf Alu-Grillschalen und schoben diese in den Räucherofen.Die Feuerschale kam ebenfalls an den vorgesehenen Platz im Ofen und dieser wurde verschlossen.
Die Rauchentwicklung ist anfangs ähnlich wie beim „ganz normalen Grillen“ und lässt bald nach. Die Temperatur lag anfangs bei rd. 90 Grad, sank aber bald auf 70-50 Grad. Je nach Außentemperatur variiert das natürlich und man muss gegebenenfalls nochmals „nachfeuern“. Das erfordert dann ein bisschen Gefühl und Erfahrung.

IMG_4275IMG_4677Nach nun mehreren Versuchen klappt das ganz wunderbar. Natürlich schmeckt es immer ein bisschen anders und ist somit immer wieder etwas Neues und die Ergebnisse können sich längst sehen und auch genießen lassen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s