Polenta-Schnitten (soja-frei)

Polenta-Schnitten Zutaten: Polenta (Maisgrieß) Salz Wasser Kräuter nach Geschmack zum Bestreuen Sesam Zubereitung: Backrohr auf ca. 180 Grad vorheizen. Polenta nach Packungsanleitung zubereiten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen (ca. 2-3cm dick) und knapp 10 Minuten überbacken. Sesam in einer trockenen Pfanne leicht rösten und mit den gehackten Kräutern über die Polenta verteilen.…

Palatschinken-Cordonbleu

Palatschinken-Cordonbleu Zutaten für ca. 6 Palatschinken: 2 EL Sojamehl (mit 2 EL Wasser vermischt) 300 ml Sojamilch 20 EL Mehl Öl für die Pfanne Zutaten für die Fülle: 200g Räuchertofu, in Streifen geschnitten 1 Pkg Wilmersburgerkäse würzig (pro Palatschinke 1 Scheibe) Zutaten für die Panier: Brösel Mehl 6 EL Sojamehl (mit ca. 12 EL Wasser,…

Krautrouladen

Krautrouladen Da jeder Krautkopf unterschiedlich groß ist, variieren die Mengen für die Zubereitung. Es gibt hier also keine genauen Angaben. Am besten werden die Krautrouladen aber ohnehin in großer Menge – also lieber mehr machen und Freunde einladen 😉 Zutaten: 1 kleiner weißer Krautkopf (am besten das „flache“ Kraut, das es im Frühjahr zu kaufen…

Kürbislaibchen (soja-frei)

Kürbislaibchen Die Menge reicht für 4 Personen. Wenn Laibchen übrig bleiben lassen sie sich im Kühlschrank einige Tage aufbewahren. Ich mag sie auch kalt in einer Semmel oder auf einem Brot und mit veganem Käse überbacken. Der Phantasie sind aber keine Grenzen gesetzt… Zutaten: 100g Kürbis, geraspelt 100g Haferflocken 2 EL Sojamehl + 2-3 EL…

Kümmelbraten

Kümmelbraten Zutaten: 100g Räuchertofu 250g Seitanfix (Glutenmehl) 50g Hefeflocken 2-3 gepresste Knoblauchzehen 1/2 TL Rauchsalz 1 TL Zitronenpfeffer 1/2 TL Kümmel gemahlen 1/8l Tamari (inkl. 1-2TL Flüssigrauch) – man kann auch Sojasauce statt Tamari verwenden oder auch mischen 250ml Wasser Knoblauch und ganzer Kümmel zum Einreiben des Bratens Öl zum Anbraten ev. Gemüsesuppe zum Aufgießen…

Schlipfkrapfen

Schlipfkrapfen Zutaten für den Teig: 120g Roggenmehl 120g glattes Dinkelmehl 80ml Wasser 1 Ei-Ersatz (zB 1 EL Sojamehl + 1-2 EL Wasser) 1 EL ÖL 1 Msp Salz Zutaten für die Fülle: 500g mehlige Erdäpfel 1 Zwiebel 4 Knoblauchzehen Schnittlauch oder verschiedene Kräuter Salz und Pfeffer Öl für die Pfanne 3-4 EL Margarine (z.B. Alsan)…

Vleischlaibchen

Vleischlaibchen ca 8 Stück Zutaten:1 Handvoll Sojagranulat1 Handvoll Semmelwürfel200g abgetropften, weichen Räuchertofu2 Ei-Ersatz1-2 TL SenfSalzPfefferMajoran1-2 Knoblauchzehen (frisch gepresst)Semmelbrösel zum Wälzen (ev. auch zum Binden, falls die Masse zu weich ist) Öl für die Pfanne   Zubereitung:Sojagranulat und Semmelwürfel mit heißem Wasser übergießen, ca. 10 Minuten quellen lassen und gut ausdrücken. Ei-Ersatz anrühren. In einer Schüssel…

Geli-Krapfen – die vegane Alternative zu Roggene Krapfen, Steirerkrapfen

Geli-Krapfen – die vegane Alternative zu Roggene Krapfen, Steirerkrapfen, Kaskrapfen (ca. 8-10 Stück, reicht für 4 Personen) Roggene Krapfen, Steirerkrapfen oder auch Steirerkaskrapfen oder Kaskrapfen sind eine regionale steirische Spezialität, die abgesehen vom Steirerkas, der auch wiederum eine solche ist, ohnehin (fast) vegan ist. Jede Bäuerin und Sennerin hatte wohl immer schon ihr eigenes kleines…

Erdäpfel-Käferbohnen-Gulasch (soja-frei)

Erdäpfel-Käferbohnen-Gulasch (für 4 Personen) Zutaten: 150g Käferbohnen (über Nacht einweichen und am nächsten Tag fast bissfest kochen) 4 große Erdäpfel 2 große Zwiebeln 4 Knoblauchzehen Majoran Salz Pfeffer Paprika Apfelessig Öl Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und im Öl andünsten. Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden (Größe nach Belieben) und mit den Bohnen zum…

Scheiterhaufen

Scheiterhaufen Zutaten: ausreichend altes Weißbrot oder Striezel (die Auflaufform muss 3x ausgelegt werden können) Birnen (in Scheiben geschnitten für 1 Lage der Form) Äpfel (in Scheiben geschnitten für 1 Lage der Form) ¼ – ½ l pflanzl. Milch Zucker nach Geschmack Zimt Rosinen nach Geschmack 1-2 Pkg veganes Schlagobers 1-2 Pkg Sahnesteif ½ – 1…