Dinkel-Cuisine

Dinkel-Cuisineimg_7211.jpg

Unlängst hatte ich wieder eines dieser Gespräche, die mich zum Schmunzeln bringen.
Irgendwann war da die an mich gerichtete Frage: „Und jetzt isst du nur noch Soja?“
Ich stutzte… „Nein, ich esse nicht nur noch Soja. Wie kommst du darauf?“ fragte ich zurück.
Mein Gegenüber konnte sich überhaupt nicht vorstellen, wie man denn Milch, Rahm, Schlagobers und dergleichen ersetzen und vor allem, wie man es verwenden könnte. Der scheinbar logische Schluss war dann, dass es eben immer nur Soja geben könnte.

Ich muss schon zugeben, dass auch ich gerne immer wieder zu gelingsicheren, schon ausprobierten und für gut befundenen Produkten greife. Aber manchmal packt mich dann auch wieder die Lust, etwas Neues auszuprobieren.

Ich durchstöberte einige Online-Shops und wurde beim bioveganversand fündig. Dinkel-Cuisine wollte ich diesmal ausprobieren. Nebenbei wurde mir auch bewusst, wie vielseitig das Angebot an sogenannten Kuhmilch-Ersatzprodukten ist! Unglaublich, aber wahr… früher verwendete ich Kuhmilch-Schlagobers, Kuhmilch-Rahm…
Jetzt verwende ich Produkte auf Basis von Dinkel, Soja, Mandel, Hafer, Reis… Von Einseitigkeit ist keine Rede!

Pur schmeckt Dinkel-Cuisine wohl ziemlich „getreidig“, wenngleich man sich an diesen Geschmack natürlich gewöhnen kann. Aber es ist eindeutig anders, als der eher säuerliche Geschmack von Kuhmilchprodukten (auch wenn ich mich an diese nur noch entfernt erinnern kann). Nachdem das 200ml-Päckchen aber mit Mehl, Zucker, Germ und Rosinen zu einem Frühstücksbrot verarbeitet war, schmeckte man davon nichts mehr.

Ganz im Gegenteil – das Frühstücksbrot ist für meine Familie der neue Frühstücks-Hit!
Dinkel-Rosinen-Brot

IMG_7209

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s