Erdäpfeltascherl auf Kürbisgulasch

Erdäpfeltascherl auf Kürbisgulasch20151026_145718

1.) Zutaten für die Erdäpfeltascherl:
200g Hartweizengrieß
100ml Wasser
etw. Salz

2-3 mittelgroße Erdäpfel (gekocht)
½ Becher veganer Frischkäse
gemischte Kräuter (frisch, gefroren oder getrocknet)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Hartweizengrieß mit Salz vermischen und in der Küchenmaschine mit dem Knethaken unter Zugießen des Wassers zu einem geschmeidigen Nudelteig verarbeiten. Wenn der Teig zu dünn ist, noch etwas Grieß zugeben oder mehr Wasser nehmen, wenn der Teig zu dick wird.
Den Teig abdecken und kühl stellen.
Die gekochten Erdäpfel zerstampfen, mit Frischkäse, Kräutern, Salz und Pfeffer gut vermengen.
Den Teig in gleich große Stücke teilen, rund ausrollen (ca. 3mm dick), in die Mitte jeder Scheibe eine passende Portion der Erdäpfelmasse setzen und die Teigscheibe zusammenklappen und die Ränder festdrücken.
In siedendem Wasser garen lassen.

2.) Zutaten für das Kürbis-Gulasch:
1 Hokaido-Kürbis
1 Zwiebel
1 EL Apfelessig
2-3 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Paprika
Öl für die Pfanne

Zubereitung:
Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und alles in Öl anbraten und mit Paprikapulver nach Geschmack vermengen. Mit Apfelessig ablöschen und mit Wasser aufgießen und köcheln lassen. Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s