Vegan in der Shopping City Süd

Vegan in der Shopping City Süd

Das große Einkaufszentrum knapp vor der südlichen Stadtgrenze von Wien lockt zu nahezu jeder Zeit viele Kunden an.

Seit einigen Monaten tut sich aber auch in der Gastronomie immer mehr und auch für Menschen, die sich rein pflanzlichen ernähren, wird es immer interessanter und vor allem echt köstlich! Und obwohl ich wirklich gar kein Shoppingcenter-Fan bin und solche riesigen Einkaufstempel eher meide, zieht es mich eben wegen der veganen Köstlichkeiten nun auch immer öfter hin.

Ich traf mich also heute mit einer lieben Bekannten gegen 9.30 beim IKEA. Kaffee mit Sojamilch ist in der Cafébar im Obergeschoß schon eine Selbstverständlichkeit. Leider gibt es noch keinen veganen Kuchen dazu…
Im letzten Jahr hatte auch der „Vegane Stammtisch Mödling“  im IKEA-Restaurant seine monatlichen Treffen und wurde dafür auch extra vegan bekocht!

Meine Bekannte und ich durchstöberten, nachdem wir unseren Kaffee genossen hatten, einige Geschäfte, spazierten die langen Gänge entlang und standen plötzlich vor dem kleinen Eissalon Heiling.
Die beiden freundlichen und fröhlichen Mitarbeiter boten uns Kostproben an und natürlich gab es auch vegane Sorten. Ich entschied mich für sehr dunkles Schokoladeeis und bekam noch je eine Kostprobe von Pfirsich und Kokos dazu.

20170309_110223.jpg

Banane durfte ich ebenfalls probieren – ein Traum, der einfach nur nach halb-gefrorener Banane schmeckt…Ich weiß schon jetzt, dass ich bald wieder dort sein werde!
Vegane Stanizel sind schon „im Auftrag“ und werden alsbald zur Verfügung stehen, hat man mir versichert!

Nur wenige Schritte weiter befindet sich die Swing Kitchen  – die vegane Antwort auf alle anderen Fast-Food-Ketten. Die Kuchen-Vitrine war frisch gefüllt und ließ mein Herz höher schlagen!

20170309_110918.jpg

„Pommes Frites und Cola“… ein Gedanke, der mich an meine Jugend erinnert…  Genau dafür entschieden wir uns dann auch!

20170309_111328.jpg
Aber nicht nur das Essen ist einfach verlockend und sehr gut, sondern auch das Lokal selbst ist unkompliziert einladend – man fühlt sich auf selbstverständliche Weise willkommen und kann „abschalten und entspannen“.
Das kulinarische Angebot reicht von den typischen Burgern mit diversen Inhalten über Wraps, Nuggets, gebackenen Zwiebelringen und Salaten bis zu den verführerischen Mehlspeisen und dem unvergleichlich guten Tiramisu!

Die Zeit verflog und nachdem wir lange geplaudert hatten, ließ ich mir noch zwei Swing-Kitchen-Menüs für daheim einpacken, um meinen Mann auch an den veganen Köstlichkeiten teilhaben zu lassen.

20170309_120133.jpg

Zum Einkaufen bin ich nicht gekommen… naja, ich werde wohl wieder hinfahren müssen 😉

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s