Oliven-Knoblauchbrot

Oliven-Knoblauchbrot20160808_211540

Zutaten für 4 kleine Brote:
1kg Weizenmehl
1 Würfel Germ
1 EL Salz
1 TL Zucker
600ml lauwarmes Wasser
2 EL Apfelessig

Oliven (die Menge richtet sich eindeutig nach Belieben)
3-4 Knoblauchzehen
2-3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Mehl mit Salz vermischen.
Eine Mulde in die Mitte drücken und den Germwürfel reinbröseln.
Zucker über die Germbrösel streuen und ca. 100ml Wasser vorsichtig darüber in die Mulde gießen. Von der Seite aus Mehl über das Wasser häufen und die Rührschüssel mit einem Geschirrtuch abdecken.
Ca. 20 Minuten aufgehen lassen.
Die restlichen 500ml lauwarmes Wasser und den Apfelessig zugießen und alles gut durchkneten.
Wieder abdecken und aufgehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat.

Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Oliven halbieren oder vierteln.
Knoblauch fein hacken oder pressen und mit dem Öl vermischen.

Teig in 4 Stücke teilen und jedes Teigstück flach drücken (ca. 1 cm dick – schaut dann aus wie ein Pizzaboden). Knoblauch-Öl-Gemisch und Oliven drauf verteilen und den Teig zusammenklappen und zu einem kleinen Brot oder Stangerl kneten und formen.
Alle vier Teile so verarbeiten und mit reichlich Abstand (2 Brote / Backblech) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Nochmals mit einem Tuch abdecken und ca. 20 Minuten aufgehen lassen.
Brote mit etwas Wasser bespritzen und im Backrohr backen, bis die Kruste goldbraun wird.
(Klopfprobe: wenn das Brot hohl klingt, ist es durch!)
Auf dem Gitterrost auskühlen lassen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s