Chili-Paprika-Marillen

Marillen mit Chili und Paprika20160802_093538

Diese Chili-Paprika-Marillen passen gut zu gegrilltem Gemüse, Backrohrgemüse, Knoblauchbrot… usw…

Je nach Geschmack kann man mehr oder weniger stark und scharf würzen. Wer die Sauce feiner haben möchte, kann auch vor dem Abfüllen in die Gläser alles mit dem Mixstab pürieren.

Zutaten:
1 kg Marillen
½ kg Zwiebel
5-6 Knoblauchzehen
4-5 EL Edelsüßpaprika
2 EL Apfelessig
Salz
Pfeffer
2-3 EL Zucker
4-5 EL Öl

Mindestens 5-6 saubere Gläser mit Schraubverschluss á 200ml Fassungsvermögen.

Zubereitung:
Marillen waschen, entkernen und klein schneiden.

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl anbraten.

Marillen und Zucker dazu geben und alles gut durchrühren.

Mit Apfelessig ablöschen und mit den Gewürzen gut vermischen und köcheln lassen bis die Marillen fast verkocht sind.

Alles gleichmäßig in saubere Schraubverschlussgläser füllen und im Wasserbad einkochen.

Dafür die Gläser in eine passende hohe Auflaufform stellen. Diese mit so viel Wasser befüllen, dass die Gläser bis ca. 1cm unter dem Schraubverschluss im Wasser stehen und im Backrohr bei ca. 50 Grad so lange erhitzen, bis die Flüssigkeit im Glas kleine Bläschen macht bzw. sich die Deckel leicht nach außen wölben.

Backrohr abdrehen und Gläser auskühlen lassen. Die Deckel sollten sich danach ganz nach innen gezogen haben.

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s