Erdäpfelnudeln

Erdäpfelnudeln20160627_122351

Pro Person braucht man 1-2 große mehlige Erdäpfel, die restlichen Zutaten ergeben sich dann nach Geschmack und Stärkegehalt der Erdäpfel… es kann also alles ein bisschen variieren!

Zutaten für 3-4 Personen als Beilage:
6 mittelgroße mehlige Erdäpfel
2 EL Sojamehl + 4 EL Wasser (gut vermischt)
70 – 100g Erdäpfelmehl
Salz

Zubereitung:
Erdäpfel kochen, heiß schälen und in einer großen Rührschüssel stampfen.

Die Sojamehl-Wasser-Mischung leicht salzen und zur Erdäpfelmasse geben.

Alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine (Mixer) gut verarbeiten und nach und nach das Erdäpfelmehl einkneten bis die Masse zu einem mittelfesten Teig wird, der nicht mehr an den Fingern klebt.

Nun werden aus dem Teig kleine „Nudeln“ geformt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt… es können auch Ringeln, Kugeln, Eckerln… sein 😉 Wer Lust hat formt auch die typischen italienischen Gnocchi!

Wenn der ganze Teig verarbeitet ist – die einzelnen Nudeln liegen dann griffbereit auf einem Brett oder Teller – kocht man in einem großen Topf Wasser auf und legt die Erdäpfelnudeln ins kochende Wasser ein. Die Hitze reduziert man dann am besten gleich und die Nudeln sind fertig sobald sie obenauf schwimmen… Das geht sehr schnell!

Nudeln abschöpfen und ev. mit Kräuteröl oder Alsan-Margarine verfeinern und servieren!
Dazu passt zB gut Gulasch oder Paprika-Paradeis-Kraut…

Dieser Teig eignet sich auch als Knödelmasse für Marillenknödel oder für Mohnnudeln!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s