„V“rischkäsekugeln

„V“rischkäsekugeln20160215_191300

Zutaten:
1 Liter Sojamilch (mit hohem Eiweiß-Anteil)
1 Zitrone

2-3 EL Hefeflocken
getrocknete Kräuter
Knoblauchzehen nach Belieben
Pfefferkörner
Salz

reichlich Öl nach Geschmack (Sonnenblumen-, Oliven- oder sonstiges Öl )

Zubereitung:
Sojamilch (mit hohem Eiweiß-Anteil) aufkochen und den Saft der Zitrone langsam einrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Ab und zu langsam rühren. Ein Baumwolltuch (Leinen geht auch) in ein Sieb legen, die ausgeflockte Milch durchseihen – im Tuch bleibt die leicht bröselige restliche Milch. Das Tuch an den Ecken zusammennehmen und so die Flüssigkeit auspressen.

Wenn man nicht so viel auspresst, wird`s wie Topfen. Wenn man sehr stark presst, wird’s wie Tofu.
Für diese Kugeln presse ich die Masse mittelfest aus und lasse sie dann nur ins Tuch gewickelt auf einem Sieb 1 Tag im Kühlschrank – dadurch trocknet sie noch ein bisschen aus.

Nun wird dieser Masse mit Salz, Hefeflocken, Kräutern und Pfeffer im Mixer ao lange gut vermixt, bis sie gut formbar ist. Daraus Kugel in der Größe von ca 3cm Durchmesser formen.

In einem passenden und verschließbaren Behälter reichlich Salz, Pfefferkörner, Kräuter nach Wahl und geschälte und halbierte Knoblauchzehen vermischen. Die Kugeln darin wälzen und nebeneinander schlichten.
Alles mit reichlich Öl übergießen. Es sollte wirklich alles mit Öl bedeckt sein!
Noch 2-3 Tage ziehen lassen und danach mit frischem Baguette genießen!

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s