Top“v“enkuchen

Top“v“enkuchen20160214_183251
(ca. 20x30cm)

Zutaten:
1l Sojamilch (mit hohem Eiweiß-Anteil)
1 Zitrone

100ml pflanzl. Sahne
5-6 EL Staubzucker
2 Pkg Vanillepuddingpulver
Rosinen (Menge nach Belieben)

400g Mehl
150g Zucker
150g Margarine
2 EL Sojamehl + 2 EL Wasser
1 EL Backpulver
wenn nötig, ca. 70ml kaltes Wasser

50ml pflanzl. Sahne zum Bestreichen des Kuchens

Zubereitung:
Die Zitrone auspressen.

Die Sojamilch aufkochen lassen und den Zitronensaft langsam einfließen lassen – die Sojamilch flockt dabei aus!

Sofort von der Herdplatte nehmen und stehen lassen. Ab und zu langsam durchrühren und nach ca. 10-20 Minuten durch eine Stoffserviette (Leinen oder Baumwolle) abseihen und ca. 2 Stunden abtropfen lassen.
Das ergibt ca. 300g Top“v“en!

In der Zwischenzeit das Sojamehl mit Wasser vermischen und mit Mehl, Zucker, Margarine und Backpulver zu einem Mürbteig verarbeiten und wenn nötig noch etwas kaltes Wasser einfließen lassen.

Den Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Den ausgekühlten Top“v“en mit der pflanz. Sahne, Zucker, Vanillepuddingpulver gut aufschlagen und die Rosinen dazu geben.

Den gekühlten Mürbteig in 2 Teile teilen – davon darf ein Teil etwas größer sein.

Der größere Teil wird so ausgerollt, dass er in der Backform Boden und Seitenwände auskleidet. Mit einer Gabel den Teig am Boden mehrmals einstechen. Die Top“v“enmasse darauf verteilen und den 2. Teil des Teiges so ausrollen, dass der Kuchen damit abgedeckt werden kann. Nun mit einem Messer rautenförmig die Oberfläche leicht einritzen und mit pflanzl. Sahne bestreichen.

Den Kuchen ca. 20-25 Minuten backen bis er goldbraun ist. Auskühlen lassen und nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s