Erdäpfelknödel mit Bärlauchspinat (soja-frei)

Erdäpfelknödel mit BärlauchspinatIMG_4460

Zutaten:
(für 2 Personen)
4 große, mehlige Erdäpfel
2 EL Sojamehl + 4 EL Wasser (statt Sojamehl kann auch Maizena verwendet werden!)
3 EL Maizena
Mehl – ca. 5-7 EL (hängt aber vom Stärkegehalt der Erdäpfel ab)
Salz
Pfeffer

Bärlauch – je mehr, umso besser
1 Frühlingszwiebel
Öl
2-3 EL Mehl
Ca. 300 ml Wasser
Salz
Pfeffer
2-3 EL Hefeflocken (nach Geschmack)

Zubereitung:
Erdäpfel kochen, noch heiß schälen und stampfen. Sojamehl und Wasser verrühren und dazu geben. Gut vermischen. Salz und Pfeffer und Maizena einarbeiten und noch so viel Mehl, wie nötig, damit der Teig eine nicht zu weiche, gut formbare Masse wird. Das ist Gefühlssache und hängt auch von den Erdäpfeln ab. Kleine Knödel formen und im siedenden Wasser gar ziehen lassen. Sie schwimmen dann oben auf – das geht sehr schnell!

Bärlauch waschen, grob hacken.
Frühlingswiebel klein schneiden und in Öl hell anbraten, mit Mehl „gut stauben“ und mit Wasser (bei mir waren es 300 ml) aufgießen und zu einer saucigen Einbrenn einkochen. Salz, Pfeffer und (nach Geschmack) Hefeflocken einrühren und diese Sauce gemeinsam mit dem Bärlauch pürieren und gleich servieren.

Menge richtet sich nach Personen und Hunger. Wir haben es zu zweit verputzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s