Krautrouladen

KrautrouladenIMG_3619

Da jeder Krautkopf unterschiedlich groß ist, variieren die Mengen für die Zubereitung. Es gibt hier also keine genauen Angaben.

Am besten werden die Krautrouladen aber ohnehin in großer Menge – also lieber mehr machen und Freunde einladen 😉

Zutaten:
1 kleiner weißer Krautkopf (am besten das „flache“ Kraut, das es im Frühjahr zu kaufen gibt)

1-2 Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen, gehackt
2 Dosen geschälte, gewürfelte Tomaten
3-4 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Paprika, edelsüß
Öl

2-3 Handvoll Semmelwürfel
2 Handvoll Sojagranulat
Salz
Pfeffer
2 Knoblauchzehen, gepresst

Joya-Finesse zum Verfeinern

Zubereitung:
Den Krautkopf mit dem Strunk nach oben in einem großen Topf mit siedendem Wasser nicht zu weich kochen und die Blätter vorsichtig vom Strunk lösen.

Oder, wenn sich die Blätter roh gut ablösen lassen, ist es besser, wenn man die einzelnen Blätter kurz in kochendem Wasser blanchiert.

In beiden Fällen werden die einzelnen Blätter kalt abgespült und mit Küchenpapier vorsichtig abgetrocknet.

Das Sojagranulat nach Packungsanweisung weichkochen, die Semmelwürfeln einweichen, ausdrücken und mit dem ebenfalls ausgedrückten Sojagranulat vermischen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.IMG_3613

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl leicht anrösten, die Tomaten zufügen und leicht einkochen lassen und mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Eine passende Auflaufform mit Öl einpinseln.

Die einzelnen Krautblätter (kleinere Blätter können überlappend zu einem größeren Blatt zusammengelegt werden) mit jeweils 2 EL Soja-Fülle belegen und auf beiden Seiten einklappen und von oben nach unten zu einer Roulade rollen und dicht aneinander in die Auflaufform setzen.IMG_3615

Die Tomatensauce über den Krautrouladen verteilen und vorsichtig zwischen die Rouladen fließen lassen.

Zugedeckt ca. 1 Stunde im Backrohr braten.

Vor dem Servieren mit etwas Joya-Finesse verfeinern.

Dazu passen gebratene Erdäpfel!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s