Seitansalami

Seitansalami

Dieses Rezept habe ich vor langer Zeit in etwas anderer Zusammensetzung irgendwo gefunden und auf unseren Geschmack abgestimmt.

Zutaten:IMG_3338
100g Seitanfix (Glutenmehl)
10g Hefeflocken
1TL Rauchsalz
1TL Paprika edelsüß
1TL Zwiebelpulver
1/2 TL Kümmel (gemahlen)
1/2 TL Zitronenpfeffer
1/2 TL Chili
Majoran (nach Geschmack)
1 gepresste Knoblauchzehe
1-2 EL Sesam

90ml Wasser
1EL Sojasauce
1EL Flüssigrauch
2EL Sesamöl (oder anderes Öl)
1-2 EL Paradeismark (zB. Tube von Alnatura)

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten vermischen und in der Küchenmaschine mit dem Knethaken unter Zugießen der miteinander vermischten flüssigen Zutaten zu einem festen Teig verkneten.
Die Masse zu einer Wurst formen (ca. 15cm lang und 3cm dick) und in ein Backpapier fest einrollen (die Enden gut einschlagen, damit die Masse hält).
Dieses Wurstpackerl wird über Dampf ca. 1 Stunde gegart, danach gut auskühlen lassen und erst kalt anschneiden.

Wer mag, kann die Wurst auch im Backrohr backen – dann wird sie allerdings sehr viel fester und erinnert mich eher an Hartwurst.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s