Zimtschnecken

Zimtschnecken
(ca. 20 Stück)IMG_1639

Zutaten
für den Teig:
450g Mehl
20g frische Germ oder 1 Pkg Trockengerm
100g Margarine
etw. Salz
50g Zucker
2 Ei-Ersatz
1/4 l Sojamilch

für die Fülle:
100g geriebene Nüsse
Zucker nach Geschmack
Rosinen nach Geschmack
Zimt

für die Glasur:
Saft einer Zitrone
Staubzucker (soviel, dass beim Vermischen mit dem Zitronensaft ein dickflüssiger Brei entsteht)

Zubereitung
Mehl mit Salz, Zucker und Germ vermischen und den Ei-Ersatz einrühren. Margarine und Milch erwärmen und lauwarm zum Mehlgemisch gießen und mit dem Knethaken in der Küchenmaschine kneten, bis sich der Teig vom Rand löst. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und ca. 40 Minuten gehen lassen.

Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf einem bemehlten Backpapier bis zum Papierrand ausrollen und zu 2/3 mit den Zutaten für die Fülle bestreuen. Fest zu einem Strudel einrollen, dabei aber die beiden Seiten „offen“ lassen, also nicht wie bei einem Apfelstrudel einklappen. Nun den Strudel in ca. 1cm breite Scheiben schneiden (das sollte ca. 20 Stück ergeben) und mit Abstand (die Schnecken müssen nochmals aufgehen) auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Wieder mit einem Tuch abdecken und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen und im Backrohr goldbraun backen.

Den Zitronensaft mit Staubzucker verrühren und damit die ausgekühlten Zimtschnecken bestreichen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s