Zucchinilasagne (soja-frei)

ZucchinilasagneOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten:

1-2 Zucchini
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
½ – ¾ l Hafermilch
7 dag Pflanzenmargarine
6-8 EL glattes Mehl
1 EL Hefeflocken
1 Pkg. Lasagneblätter (ohne Ei!)
1 Glas Sugo (vegan, zB vom Hofer) oder vegane Paradeissauce
Salz, Pfeffer, „Sesamesan“, Öl

Zubereitung:

Bechamel-Sauce:
Margarine schmelzen, Mehl einrühren, mit Hafermilch aufkochen bis ein glatter, dicker Brei einsteht. Die Hefeflocken einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zucchini waschen, der Länge nach in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch pressen und mit den Zucchinischeiben in Öl anbraten, bis alles Farbe bekommt.

In eine Auflaufform den Boden bedeckend Bechamel-Sauce gießen, Lasagneblätter drauf verteilen, wieder etwas Bechamel-Sauce, die Hälfte vom Zucchini-Zwiebel-Gemisch darauf schichten, wieder Bechamel-Sauce, wieder Lasagneblätter.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Darauf nun die Hälfte des Sugos verteilen und mit Sesamesan bestreuen und mit weiteren Lasagneblättern abdecken.

Nun wieder etwas Bechamel-Sauce, die 2. Hälfte vom Zucchini-Zwiebel-Gemisch darauf schichten, wieder Bechamel-Sauce, wieder Lasagneblätter.

Darauf nun die 2. Hälfte des Sugos verteilen und mit Sesamesan bestreuen und mit weiteren Lasagneblättern abdecken.

Auf die oberste Lage der Lasagneblätter kommt die restliche Bechamel-Sauce. Mit Sesamesan bestreuen und im Backrohr bei ca. 180 Grad ca.30 Minuten backen.

Am besten schmeckt die Lasagne, wenn man sie einige Stunden stehen und ziehen lässt. Dann nochmals kurz erwärmen und mit Salat servieren!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s